Narde Himalaya

Artikelnummer: FSH2172

Der dunkle, moschusartige Duft der Narde wirkt stark erdend und eignet sich besonders für beruhigende Mischungen. Du kommst mit den Füssen auf den Boden und ruhst in deiner Mitte. Affirmation: Es ist alles da, was du brauchst

Kategorie: Räucherkräuter & Hölzer


5,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (EU weit)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Tage **(innerh. Deutschland, Ausland abweichend)

Packung



Die indische Narde (Nardostachys jatamansi) im Sanskrit - auch Jatamansi genannt - ist in den Himalaya Staaten fester Bestandteil der traditionellen asiatischen Medizin und wird in Buthan und China auch für rituelle Zwecke verräuchert. Diese fast unscheinbare Baldrianpflanze ist eine winterharte Wildpflanze, die vorzugsweise in höheren Himalayaregionen gefunden wird. Man erntet sie wegen ihrer heilkräftigen Wurzel, für die Gewinnung ihres ätherischen Öls. Narde ist ideal in Mischungen, z.B. mit Guggul, Wacholderspitzen, Kakaoschale, Styraxbaumrinde, Zimtrinde und schwarzem Copal. Sie kann aber auch einzeln verräuchert werden. Narde verräuchert sich am Besten auf einem Stövchen mit Metallsieb und Teelicht. In Mischungen mit hohem Harzanteil besser auf Räucherkohle. Menge: 25 g im Beutel

Versandgewicht: 0,04 Kg
Artikelgewicht: 0,03 Kg