RÄUCHERN

Das Entzünden von Räucherwerk gehört zu den ältesten rituellen Praktiken der Menschheit. Es diente Schamanen, Seherinnen und Priestern dazu, Kontakt mit den Göttern aufzunehmen. Jede Kultur hat ihre eigenen Praktiken und Rituale entwickelt. Ob Harze, Hölzer und Kräuter, ob Räucherstäbchen oder Smudge-Sticks... mit dem duftenden Rauch betritt man die feinstoffliche Welt voller Wandel und Wachstum. Das Räuchern ist eine wunderbare Art, mit dem Wesen einer Pflanze in Verbindung zu treten. Die Wirkung des Duftes geht sehr tief und arbeitet auf der meist unbewussten Ebene. Er beeinflusst unser Empfinden und unsere Stimmung. Durch dem Impuls von Düften kann auch eine tiefe Transformation ausgelöst und begleitet werden.

In der heutigen Zeit dient das Räuchern zum energetischen reinigen von Räumen und auch einfach zum Abzuschalten, Hektik und Stress zu vergessen und unserer inneren Stimme zu lauschen. Mit dem Rauch steigen die Gedanken nach oben - aller Ballast wird abgeworfen, Sinne und Kräfte werden gereinigt und gestärkt und wir sind bereit, das Wesentliche zu erkennen, das in jedem von uns verborgen liegt. Dafür haben wir für Dich Räucherstoffe aus aller Welt, von vertrauenswürdigen Herstellen zusammengestellt.

Prinzipiell unterscheidet man beim Verräuchern von Räucherwerk zwei Arten des Räucherns: das Räuchern auf glühender Kohle und das Räuchern auf einem Sieb mit Teelicht. Näheres dazu findest Du unter Räucherzubehör.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5